Was ist Adobe XD und wofür wird es verwendet?

Haben Sie Adobe XD schon aus­pro­biert? Die App­lika­tion ist Teil der Anwen­dungssuite des Design-Gigan­ten. Sie erfüllt einen Bedarf, der durch zusät­zliche Instru­mente wie Sketch und Fig­ma gedeckt wurde.

Dank des großen Kun­den­stamms von Adobe erweist sich XD jedoch als prak­tik­able Option. Hier schauen wir uns genau an, was Adobe XD ist — und was nicht -, um Ihnen dabei zu helfen, her­auszufind­en, ob dieses Tool eine Unter­suchung wert sein kön­nte. Ganz gle­ich, ob Sie bere­its von Adobe XD überzeugt sind und mehr darüber erfahren möcht­en oder ob Sie die Vor- und Nachteile ander­er Tools abwä­gen wollen, wir geben Ihnen eine hil­fre­iche Ein­führung, um Ihnen die Entschei­dung zu erleichtern. 

Was ist Adobe XD?

Adobe XD ist ein vek­tor­basiertes dig­i­tales Design-Werkzeug für Web­sites und Pro­gramme. Mit ihm kön­nen Sie alles von Pro­to­typen über Mock­ups bis hin zu voll­ständi­gen Designs erstellen und gemein­sam bear­beit­en. XD ste­ht für “Expe­ri­ence Design” und ist Adobes erfol­gre­iche neue UX/UI-Kom­plet­tlö­sung, mit der Sie bei der Gestal­tung von Web­sites, mobilen Apps und vielem mehr schnell vom Konzept zum Pro­to­typ gelan­gen. Adobe XD ist ver­gle­ich­sweise neu auf dem Markt — es wurde 2016 als Beta-Ver­sion veröf­fentlicht — und hieß ursprünglich Adobe Expe­ri­ence Design CC.

Die Anwen­dung läuft auf Mac- und Win­dows-Rech­n­ern sowie auf iOS und Android für die mobile Nutzung. Sie kön­nen es wie einen direk­ten Down­load ver­wen­den (die Lizenz pingt Ihren Desk­top jeden Monat an) oder in der Cloud für mobile Geräte. Das Tool entwick­elt sich schnell zu einem guten Konkur­renten zu etabliert­eren Wire­fram­ing- und Pro­to­typ­ing-Apps wie Sketch oder Fig­ma, da es von Adobe stark unter­stützt wird und den Ver­brauch­ern ver­traut ist und plat­tfor­müber­greifend unter­stützt wird.) XD füllte eine bedeu­tende Lücke in der Adobe Tool-Suite. Vor der Veröf­fentlichung waren viele der ver­füg­baren Funk­tio­nen nicht Bestandteil von Pho­to­shop oder Illus­tra­tor, und Design­er mussten Ele­mente zusam­menset­zen, wenn sie Adobe-Soft­ware für die Erstel­lung von Benutze­r­ober­flächen ver­wen­den woll­ten. (Das war eine Herausforderung.)

Wofür wird Adobe XD verwendet?

Adobe XD wurde mit Blick auf Handy- und Net­zer­leb­nisse entwick­elt und kon­stru­iert, aber die Anwen­dungsmöglichkeit­en gehen viel weit­er. Weltweit nutzen Design-Teams die starken Funk­tio­nen von Adobe XD für ihr gesamtes Expe­ri­ence-Design-Ver­fahren und vieles mehr. Vor­bei sind die Zeit­en, in denen White­board­ing und High­er Fideli­ty Design in sep­a­rater Soft­ware durchge­führt wer­den mussten. Mit Wire­frame UI Kits kön­nen Sie sicher­lich inter­ak­tive Wire­frames kon­stru­ieren, um Ihr Design zu testen und User Flows zu durchlaufen.

Wenn Sie unter­wegs Kom­po­nen­ten zusam­men­stellen, müssen Sie, wenn Sie bere­it sind, das Design zu erstellen, nur noch die Kom­po­nen­ten aktu­al­isieren. Von der Ausar­beitung fein­er Ober­flächen­de­tails wie Ikono­grafie und Typografie bis hin zur per­fek­ten Lay­out-Bal­ance — Adobe XD gibt UI-Design­ern die Werkzeuge an die Hand, die sie für ihre beste Arbeit benöti­gen. Zusam­men mit der Inte­gra­tion mit anderen Cre­ative Cloud-Pro­gram­men, wie Pho­to­shop und Illus­tra­tor, kön­nen Assets in Adobe XD müh­e­los einge­fügt und platziert wer­den. Ver­wen­den Sie die inte­gri­erten Hil­f­s­lin­ien von XD, um eine präzise Posi­tion­ierung zu erre­ichen und Ihr Design zu perfektionieren.

Wie viel kostet Adobe XD?

Um die Akzep­tanz zu fördern, hat Adobe die Basisver­sion von XD kosten­los zur Ver­fü­gung gestellt. Dies ist ungewöhn­lich für diese Art von Pro­duk­tange­bot. Der kosten­lose Starter-Plan erlaubt es jedem, XD für den per­sön­lichen Gebrauch herun­terzu­laden und zu nutzen, ein­schließlich aller Design- und einzi­gar­ti­gen Funk­tio­nen. Die kostenpflichti­gen Pläne sind für den pro­fes­sionellen Ein­satz gedacht, bei dem unbe­gren­zte Freiga­be und Zusam­me­nar­beit erforder­lich sind, so dass der volle Zugriff auf alle diese Pre­mi­um-Eigen­schaften enthal­ten ist. Die Preise für Adobe XD begin­nen bei $9,99 pro Benutzer und Monat. Adobe XD hat 4 ver­schiedene kostenpflichtige Pläne:

  • XD Sin­gle App in $9,99 pro Benutzer pro Monat.
  • XD Sin­gle App für Grup­pen zu 22,99 $ pro Benutzer pro Monat.
  • Cre­ative Cloud Alle Pro­gramme zu 52,99 $ pro Monat.
  • Cre­ative Cloud Alle Pro­gramme für Grup­pen zu $79,99 pro Benutzer pro Monat.

Mit jedem Upgrade fügt Adobe neue Funk­tio­nen hinzu und erweit­ert die Leis­tung von XD. Das bedeutet, dass die Nutzung des Pro­gramms ständig weit­er­en­twick­elt wird, was das Gesamter­leb­nis für unsere Kun­den verbessert. Da die Soft­ware ein Abon­nement ist, sind neue Funk­tio­nen immer kostenlos.

Ist Adobe XD wie Photoshop?

Adobe XD ist eine beliebte Wahl für Wire­frames von mobilen Apps. Bild­nach­weis: Mobile App Wire­frame von Jef­frey Betts

Seit vie­len Jahren ist Adobe Pho­to­shop die Anwen­dung der Wahl für Design­er, um Web­sites, mobile Pro­gramme und UI-Mock­ups zu erstellen, obwohl es haupt­säch­lich ein Bild­bear­beitung­spro­gramm ist! Es macht also Sinn zu fra­gen, ob Adobe XD mit Pho­to­shop ver­gle­ich­bar ist. Obwohl bei­de für die Erstel­lung von Mock­ups ver­wen­det wer­den kön­nen, ist XD für diese Auf­gabe viel bess­er geeignet.

Während­dessen wird die Bild­bear­beitung mit Pho­to­shop durchge­führt, das über fortschrit­tlichere Funk­tio­nen für eine umfan­gre­iche Bear­beitung ver­fügt. Bei­de Anwen­dun­gen haben einige Funk­tio­nen gemein­sam, wie z. B. Ebe­nen und Aktio­nen wie das Spiegeln von Bildern, was zur Ver­wirrung beiträgt. Wenn Sie keinen speziellen Bedarf für XD haben, empfehlen wir, bei Pho­to­shop zu bleiben.

Schreibe einen Kommentar