Photoshop Arbeitsvolumen Voll: Was zu tun ist, wenn Photoshop nicht startet.

Wenn Sie Pho­to­shop schon länger ver­wen­den, sind Sie wahrschein­lich min­destens ein­mal auf die gefürchtete Fehler­mel­dung “Scratch Disk ist voll” gestoßen. Dieser Fehler kann sog­ar dazu führen, dass Sie die Anwen­dung nicht mehr öff­nen kön­nen und tritt in allen Ver­sio­nen von Pho­to­shop sowohl unter Win­dows als auch unter Mac auf. Er tritt häu­fig auf, wenn Sie die Bil­dau­flö­sung in Pho­to­shop erhöhen oder ver­suchen, zu viele Bilder auf ein­mal zu laden. Hier erfahren Sie, wie Sie den Spe­icher­platz in Pho­to­shop löschen kön­nen, um Spe­icher­platz freizugeben.

Bild­nach­weis: Goumbik via Wun­der­stock

Was ist ein Arbeitsvolumen?

Ein Arbeitsvol­u­men ist ein Spe­icher­bere­ich auf Ihrem Mac oder Win­dows-Com­put­er, der als tem­porär­er Spe­ich­er für Pho­to­shop ver­wen­det wird — für tem­poräre Ein­stel­lun­gen, aus­geschnit­tene Pix­el usw., wenn nicht genü­gend Platz im Arbeitsspe­ich­er vorhan­den ist. Oft­mals kann die Größe, die Pho­to­shop für den Arbeitsvol­u­men benötigt, stark schwanken, je nach­dem, was Sie ger­ade bear­beit­en. Pho­to­shop benötigt daher aus­re­ichend Fest­plat­ten­spe­ich­er, um rei­bungs­los zu funktionieren.

Selb­st wenn Sie keine Fehler­mel­dung “Pho­to­shop Arbeitsvol­u­men voll” sehen, müssen Sie möglicher­weise die Scratch-Disk leeren oder ihre Größe erhöhen, wenn Pho­to­shop zu langsam wird. Sie kön­nen zum Beispiel fest­stellen, dass sich das Ver­größern und Verklein­ern ruck­e­lig anfühlt.

Photoshop Arbeitsvolumen voll: So leeren Sie Ihr Arbeitsvolumen

Um den Fehler “Pho­to­shop Arbeitsvol­u­men voll” zu beheben, müssen Sie vor allem Spe­icher­platz freigeben. Im Fol­gen­den find­en Sie unsere emp­foh­lene Vorge­hensweise für Win­dows- und Mac-Computer:

Schritt 1: Leeren Sie den Photoshop-Cache

Pho­to­shop sollte den Cache in regelmäßi­gen Abstän­den automa­tisch leeren, aber manch­mal ist eine manuelle Bere­ini­gung notwendig

Wenn Sie noch auf Pho­to­shop zugreifen kön­nen, öff­nen Sie ein Bild im Pro­gramm und navigieren Sie zum Menü “Bear­beit­en” am oberen Rand des Bild­schirms. Gehen Sie zu “Bere­ini­gen” und klick­en Sie auf “Alle”, um zwis­chenge­spe­icherte Dateien von der Scratch-Disk zu ent­fer­nen. Wenn diese Ele­mente aus­ge­graut erscheinen, bedeutet dies, dass keine zwis­chenge­spe­icherten Ele­mente zum Löschen vorhan­den sind.

Auf dem Mac kön­nen Sie das Gle­iche tun, indem Sie zu Pho­to­shop CC -> Bere­ini­gen -> Alle navigieren

Schritt 2: Temporäre Dateien löschen

Das Löschen von tem­porären Dateien ist ziem­lich schnell und einfach.

Pho­to­shop hin­ter­lässt manch­mal eine ziem­lich große Auswahl an tem­porären Dateien auf Ihrer Fest­plat­te. Durch das Ent­fer­nen dieser Dateien wird Spe­icher­platz sowohl für die Scratch-Disk als auch für andere Pro­gramme auf Ihrem Com­put­er frei

Dies ist auch der erste Schritt, den Sie machen soll­ten, wenn Sie die Scratch-Plat­te leeren wollen, ohne Pho­to­shop zu öffnen

Löschen von Photoshop-Temp-Dateien auf dem Mac:

  1. Gehen Sie zum Terminal
  2. Geben Sie “open / tmp” ein
  3. Löschen Sie alle Dateien, die mit “Pho­to­shop Temp” beginnen

Löschen von Photoshop-Temp-Dateien unter Windows:

  1. Öff­nen Sie den Datei-Explorer
  2. Navigieren Sie zu C:\Benutzer\IhrBenutzername\AppData\Local\Temp
  3. Löschen Sie alle Dateien, die mit “Pho­to­shop Temp” beginnen

Sie kön­nen Ihren Com­put­er auch nach “Pho­to­shop Temp” durch­suchen. Sie kön­nen auch nach Dateien suchen, die mit “pst” begin­nen oder auf “.tmp” enden. Acht­en Sie darauf, ver­steck­te Dateien und Ord­ner in Ihre Suche einzubeziehen.

Schritt 3: Weisen Sie Photoshop mehr Speicher zu

Wenn Sie Pho­to­shop erlauben, mehr Arbeitsspe­ich­er zu ver­wen­den, verbessert dies die Leis­tung, bremst aber andere gle­ichzeit­ig laufende Anwendungen

Pho­to­shop wird zuerst ver­suchen, Ihren Arbeitsspe­ich­er (RAM) zu ver­wen­den, bevor es Dat­en auf den Arbeitsvol­u­men zuweist. Wenn Sie dem Pro­gramm erlauben, mehr Arbeitsspe­ich­er zu ver­wen­den, kann es die Leis­tung verbessern und ver­hin­dern, dass es über­haupt in die Nähe der Scratch-Disk gelan­gen muss.

Um dies unter Win­dows zu tun, gehen Sie zu Bear­beit­en -> Vor­e­in­stel­lun­gen -> Leis­tung. Auf dem Mac gehen Sie ein­fach zu Pho­to­shop CC -> Vor­e­in­stel­lun­gen -> Leis­tung. Navigieren Sie zu Spe­ich­er­nutzung. Bewe­gen Sie den Schiebere­gler, um den RAM-Zugriff zu erhöhen

Auf RAM kann viel schneller zuge­grif­f­en wer­den als auf Ihre Fest­plat­te. Ziehen Sie in Erwä­gung, Ihren Com­put­er mit mehr Arbeitsspe­ich­er aufzurüsten, um die Leis­tung von Pho­to­shop zu steigern, wenn der Zugriff auf die Scratch-Disk zu einem häu­fi­gen Prob­lem wird.

Schritt 4: Hinzufügen einen Arbeitsvolumen oder Ändern Ihrer Scratch-Disk

Sie kön­nen auch eine neue Scratch-Disk hinzufü­gen, wenn Sie eine externe Fest­plat­te oder eine andere Par­ti­tion haben. Gehen Sie dazu unter Win­dows zu Bear­beit­en -> Vor­e­in­stel­lun­gen -> Leis­tung. Auf dem Mac gehen Sie zu Pho­to­shop CC -> Vor­e­in­stel­lun­gen -> Leis­tung. Navigieren Sie zu Scratch Disks. In diesem Menü kön­nen Sie eine neue Scratch-Disk auswählen.

Von hier aus müssen Sie Pho­to­shop neu starten, damit die Änderung wirk­sam wird.

Auf dem Mac kön­nen Sie beim Starten von Pho­to­shop auch “Befehl+Klick” drück­en, um manuell ein neues Scratch-Laufw­erk auszuwählen.

Kann ich eine externe Festplatte als Arbeitsvolumen in Photoshop verwenden?

Auf jeden Fall! Sie kön­nen die obi­gen Schritte ver­wen­den, um eine beliebige externe Fest­plat­te als Scratch-Disk in Pho­to­shop auszuwählen. Beacht­en Sie, dass es je nach den Spez­i­fika­tio­nen der Fest­plat­te zu Leis­tung­sein­bußen kom­men kann. USB-C- und Thun­der­bolt-Laufw­erke, ins­beson­dere SSDs, soll­ten sehr gut funktionieren

Ältere USB- und Firewire-Laufw­erke wer­den langsam arbeit­en und sind wahrschein­lich nicht wert, als Scratch-Disk ver­wen­det zu werden.

Andere Lösungen für den Fehler “Arbeitsvolumen voll” in Photoshop

Die Stan­dard­tipps zum Freigeben von Spe­icher­platz auf Ihrem Com­put­er gel­ten auch hier. Leeren Sie den Papierko­rb, um unbe­nutzte Dateien zu ent­fer­nen. Löschen Sie nicht mehr benötigte Pro­gramme. Unter Win­dows kön­nen Sie Ihre Fest­plat­te auch defrag­men­tieren. Schließen Sie alle anderen geöffneten Dateien, ein­schließlich ander­er Pho­to­shop-Bilder, und Pro­gramme, um Spe­icher­platz freizugeben.

Es kann auch sein, dass die Datei, mit der Sie arbeit­en, ein­fach zu groß ist. Wenn Sie mit kleineren Dateien arbeit­en, ist die Wahrschein­lichkeit geringer, dass der Fehler “Scratch Disk Full” auftritt. Über­legen Sie, ob Sie wirk­lich mit einem so großen Bild arbeit­en müssen, und wenn nicht, verklein­ern Sie den Arbeits­bere­ich, um Ressourcen freizugeben

Wenn alles andere fehlschlägt und Sie immer wieder Prob­leme mit der Scratch-Plat­te auf Ihrem Com­put­er haben, ist Ihre Arbeit möglicher­weise nicht mehr mit Ihrem Com­put­er kom­pat­i­bel. Es kön­nte dur­chaus an der Zeit sein, Ihren PC oder MAC aufzurüsten, um eine bessere Leis­tung zu erzie­len, vor allem, wenn er schon mehr als 4 Jahre alt ist und Sie mit beson­ders großen Dateien arbeit­en. Oder Sie soll­ten eine Pho­to­shop-Alter­na­tive in Betra­cht ziehen, die gerin­gere Sys­te­man­forderun­gen hat.

Schreibe einen Kommentar